Aktuelle Seite › Geschichte › Der Turm

Arnolditurm

1830 - 1972

 

Dieser Turm krönte einst den Galberg als weithin sichtbares Zeichen. In den Jahren 1828 - 1830 wurde er zu Ehren Ernst Friedrich Arnoldis, dem Vater von Ernst Wilhelm Arnoldi, errichtet. Ernst Friedrich Arnoldi hatte 1794 das damals noch völlig kahle „Galgenbergsgelände" erworben und mit dem Aufforsten und Anlegen seines „Berggartens" begonnen. 1824 starb er. Sein Witwe, Sabine Elisabeth Arnoldi, ließ den 25 m hohen Turm, welcher die Bäume überragte, erbauen. Der quadratische Unterbau war mit Schiefer beschlagen und der eigenwillig spitze Dachhelm mit den vielen kleinen Dachaufbauten mit Holzschindeln bedeckt. Am 29. Juli 1830 fand die feierliche Einweihung des im neogotischen Stil errichteten Turmes statt.

 

 

 

 

  

 

mach.art Werbeagentur (Thüringen)